Business

Die Wirtschaft gestaltet die Zukunft. Nachhaltige Unternehmen, die Kundenorientierung, Umweltschutz und Menschenrechte miteinander vereinbaren und ihrerseits soziale Projekte unterstützen, müssen der neue Standard werden. Deswegen finanziere ich mit einem Teil meiner Einnahmen Projekte, die die Produktideen von Jungunternehmer*Innen in sogenannten Entwicklungsländern fördern. Dies ermöglicht es ihnen, ihren Lebensunterhalt selbstständig zu bestreiten.

Umwelt- und Klimaschutz

Wir können unseren Planeten nicht länger rücksichtslos ausbeuten. Die Schäden, die durch Jahrzehnte des politischen Nichthandelns entstanden sind, lassen sich nur teilweise wieder ausgleichen, aber genau dort, wo wir noch etwas retten oder reparieren können, müssen wir dies unbedingt tun. Mir ist es daher ein besonderes Anliegen, bedrohte Tier- und Pflanzenarten zu schützen.

Kinder- und Menschenrechte

Über 70 Jahre nach der Unterzeichnung der Menschenrechtsdeklaration werden weiterhin Menschenrechtsverletzungen begangen. In der heutigen Zeit ist es nicht notwendig, auf Kosten anderer Menschen zu konsumieren, ihnen die Redefreiheit  zu nehmen oder wie einige Staaten es tun, sie sogar zu foltern.  Damit Chancengerechtigkeit nicht nur ein Ziel auf dem Papier bleibt und allen Menschen ihre elementaren Grundrechte zugutekommen, finanziere ich diverse Infrastruktur-, Bildungs- und Aufklärungsprojekte. Ein besonderer Fokus liegt auf den Rechten von Mädchen und jungen Frauen.

Tiere

Die Massentierhaltung ist zweifellos eines der schlimmsten Übel der heutigen Zeit. Die Tiere werden auf viel zu kleinen Räumen, in zu großer Zahl und unter katastrophalen Bedingungen gehalten. Außerdem befinden wir uns mittlerweile in einer Zeit, in der der Konsum tierischer Produkte zumindest aus ethischer Perspektive fragwürdig erscheint. Zudem fördern wir mit den Haltebedingungen die Entstehung von antibiotikaresistenten Keimen und Pandemien.

Entdecke wie wir zusammen arbeiten können!