About

„Ich wünsche mir ein Land, wo man sich gegenseitig unterstützt.

Wo man Mensch und Tier und Umwelt und Minderheiten schützt.

Denn im Land, in dem ich leben will, gehört jeder Mensch dazu

Egal, ob L oder G oder B oder T oder I oder Q.

Wo weder Hautfarbe noch Herkunft über einen bestimmt.

Sondern einzig und allein, wie man sich benimmt“

Aus: „Das Land in dem ich leben will“ von Bodo Wartke

Klingt vernünftig oder nicht? Und genau deswegen setze ich mich für eine Welt ein, in der Gleichberechtigung nicht nur auf dem Papier existiert und wo der Zugang zu Bildung und medizinischer Versorgung eine Selbstverständlichkeit ist. Eine Welt in der Wohlstand und Umweltschutz nicht entgegengesetzte Ziele darstellen und in der wir miteinander arbeiten und uns als Partner*Innen respektieren und wertschätzen, das ist eine Welt in der ich leben möchte.

Wenn ich dir nur einen Gedanken mitgeben darf, dann diesen: Ich selbst genieße viele der o.g. Privilegien und Gleiches gilt vermutlich auch für dich. Wie sehr wir davon profitieren können wir uns leicht verdeutlichen:

Wenn die Menschheit wählen könnte und jede Person auf einem Zettel ankreuzen könnte, ob sie gerne mit mir den Platz tauschen würde oder nicht, wie viele Milliarden Menschen hätten wohl „Ja“ angekreuzt?

Was glaubst du, wie die Antwort in deinem Fall aussähe? Bei mir ist es eindeutig. Fast jede Person, die auf diesem Planeten lebt oder in der gesamten Geschichte der Menschheit jemals gelebt hat, würde liebend gerne mit dir und mir den Platz tauschen. Daraus erwächst für uns die Verantwortung, unsere Privilegien sinnvoll zu nutzen und uns für Veränderungen einzusetzen. Deswegen gehen mindestens 20% aller meiner Einkünfte in soziale Projekte

Egal ob ich Workshops oder Trainingsseminare rund um Aktivismus, Kommunikation, Verkaufsgespräche, Verhandlungsführung oder Gesprächsführung gebe, immer geht es darum, das Mindset und die Grundeinstellung zu vermitteln, die wir benötigen, um eine Veränderung zu bewirken. Ob ich neue Kund*innen akquirieren möchte, die Beziehungen zu Bestandskund*innen pflegen oder als sozial engagierter Mensch meine Leidenschaft für ein Thema besser kommunizieren möchte – immer liegt unserer Kommunikation der gleiche Prozess zugrunde. Diesen Prozess vermittele ich ebenso, wie ich auch zeige, dass allein unsere Einstellung zu anderen Menschen einen Unterschied machen kann.

DSC_0008edit.png
About_01.jpeg

Gern berate ich dich auch individuell z.B. in Hinblick auf die Kommunikationsprozesse im Unternehmen, effektives soziales Engagement oder die zwischenmenschlichen Beziehungen, die sowohl im Unternehmen als auch privat eine wichtige Rolle spielen. Nicht zu berücksichtigen, welche Auswirkungen die Beziehungen unter Mitarbeiter*Innen oder zwischen Chef und Angestellten haben, bedeutet blind gegenüber einer der elementarsten Dimensionen des Unternehmenserfolgs zu sein.

In meinen Reden, Vorträgen oder Keynotes behandele ich von Kinder- und Menschenrechten über den Klimawandel bis hin zum Auslaufmodell der konventionellen Tierhaltung eine große Bandbreite an Themen sozialer Gerechtigkeit. Wichtig ist mir dabei stets, dass ich nicht nur Wissen vermittele, sondern das Publikum mit klaren Ideen und einfachen Action Steps nach Hause geht, um direkt spürbare Veränderungen durch das eigene Handeln zu bewirken.

Aber was, wenn es trotz allem bemühen Streit gibt oder du dich in einer Sackgasse mit einem wichtigen Partner oder einer wichtigen Kundin befindest? Für genau diese Fälle biete ich meine Mediationen an. Oft hilft ein durch eine dritte Partei geleitetes Gespräch dabei, Spannungspunkte zu erkennen und sie in einem weiteren Schritt gemeinsam zu lösen, ohne dass sich dabei eine der Parteien benachteiligt oder gar hintergangen fühlt. Stattdessen lege ich viel Wert darauf keine kurzfristigen Kompromisse zu finden, sondern langfristige Lösungen zu schaffen, die die gemeinsame Beziehung stärken und voranbringen.

 

„ You may say I'm a dreamer

But I'm not the only one

I hope some day you'll join us

And the world will be as one.“

Aus: “Imagine” von John Lennon

Vielleicht bin ich ja genau einer dieser Gutmenschen. Ein verblendeter Träumer. Ein unverbesserlicher Idealist. Wie sieht’s mit dir aus? Glaubst du auch daran, dass wir etwas bewegen können? 

Dann lass uns doch zusammenarbeiten!